Tour-Tipps, Wanderungen und Ausflüge auf Norderney

Sternwarte Norderney

Jeden Dienstag ab 20:00 Uhr steht die Sternwarte den Besuchern zur Besichtigung offen - der Eintritt liegt bei 3,-€.

Es erwartet Sie ein Vortrag in Form einer PowerPoint - Präsentation sowie eine Führung durch die Kuppel. In den Wintermonaten November bis Februar sind Führungen nur nach Anmeldung unter Tel.: 0176 - 24928209 oder 04932 - 860 265 bzw. über unsere Kontaktseite möglich.

Leuchtturm

Am 1.Oktober 1874 wurde, nach zweijähriger Bauzeit, der Leuchtturm mit einer Höhe von 54 m seiner Bestimmung, als Seefeuer für die Schifffahrt, freigeben. Das Seezeichen steht in der Mitte der Insel bei 53° 43‘ N, 7° 14‘ E. Der Leuchtturm Norderney dient als Tagesmarke und nachts als sogenanntes Seefeuer zur Orientierung der vor den Ostfriesischen Inseln vorbeifahrenden Schifffahrt. Vorallem dient er aber zwischen 14.00 und 16.00 Uhr zahlreichen Besuchergruppen als Abenteuerspielplatz. Besonders Kinder haben große Freude an der tollen Aussicht von weit oben. Und auch das Zählen der Treppenstufen ist ein großer Spaß. Besonders bei starkem Wind ist ein Besuch sehr aufregend.

ÖFFNUNGSZEITEN
von April bis Oktober
täglich von 14 - 16 Uhr
Eintrittspreise
Erwachsene 3,00 €
Kinder / Jugendliche (im Alter von 6 -17 Jahre) 1,00 €

Golf- und Minigolf-Club

Der 9-Loch Dünengolfplatz erinnert stark an typische Links-Courses im Ursprungsland
des Golfsports. Auf den oft hoch- gelegenen Abschlägen bieten sich dem Spieler Ausblicke auf das nahe Wattenmeer, urwüchsige Dünenlandschaften und das golferische Ziel - nur zu oftschmale Fairways und tückische Roughs. Hervorzuheben ist der, über die Dünenketten zumeist aus wechselnden Richtungen wehende, Wind.
Minigolf spielt man mit Aussicht auf das Meer am besten in den Dünen oberhalb der Strandpromenade am Surfcafe.


Golf Club Norderney e.V.Am Golfplatz 2
D-26548 Norderney
Deutschland
Tel.: 04932-927156

Schwierigkeitsgrad: Sportlich
Scorekarte

Gelände: Flach
Übungsmöglichkeiten
• Driving Range (5 Rangeabschläge, davon 3 überdacht)
• Putting green
• Übungsbunker

Spielplatz mit Trampolin am Weststrand

Der große Spielplatz am Weststrand ist zu jeder Zeit der Treffpunkt für Familien.
Spielgeräte für große und kleine Kinder, ein Piratenschiff und die Trampolinanlage sorgen für Abwechslung. Wenn man nachmittags dann Hunger bekommt, ist der Kuchentresen vom Hotel Pique nicht nur nah, sondern auch besonders reichhaltig und lecker.
Achtung: Die Trampolinanlage ist im Winter abgebaut!

Kurtheater & Kino Norderney

Das Kurtheater wurde 1893 vom Besitzer des Hotels „Deutsches Haus“ Gustav Weidemann für 80.000 Reichsmark erbaut. Nach dem Vorbild des Opernhauses des damals königlichen Hannovers sollte hier ein Privattheater entstehen. Es wurde am 15. Juli 1894 eröffnet. 1923 wurde eine Filmvorrichtung installiert, so dass das Kurtheater auch als Kino genutzt werden konnte. Heute erstrahlt das Kurtheater im saniertenGlanz und bietet jedem Film oder Theaterliebhaber ein Unterhaltungserlebnis im historischen Ambiente.
An der Weststrandstraße 2.

Weiße Düne

Ein Ausflug zur „Weissen Düne“ (mit dem Rad oder zu Fuß) ist ein wunderbares Naturerlebnis.
Aber der Namen „Weisse Düne“ bietet noch mehr. Als einen der schönsten Strände der Nordsee kann dieser Abschnitt Norderneys bezeichnet werden, ob Sommer oder Winter. Das Licht, die Weite, die Menschen, … die ganze Atmosphäre ist einfach
aussergewöhnlich. Und auch das Restaurant „Weisse Düne“ fügt sich nahtlos in dieses Erlebnis ein. Natürlich, warmherzig, modern. Mit leckerem Essen und freundlichem Service immer zu empfehlen.

„Kap Horn“ Kinderspielhaus

Sollte das Wetter für 2-3 Tage mal nicht mitspielen und die lieben Kinder werden zur Plage, ist ein Ausflug zum Indoor-Spielplatz eine gute Idee. Zurück Richtung große Parkplätze am Ortseingang, dann Richtung Mühle und kurz davor rechts abbiegen. Das Haus und das Aussengelände bieten Möglichkeiten zum Spielen, Buddeln, Klettern, Skaten, BMX, Grillen, ...

Strandsauna

Die Attraktion am Oase Strand - Eine Sauna mit Meerblick !
Ab Mai täglich von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Witterungsbedingte Änderungen der Öffnungszeiten sind möglich, zudem ist das Platzangebot begrenzt, daher wird meist um eine telefonische Anmeldung gebeten.
Ein besonderes Erlebnis ist der direkte Sprung ins offene Meer nach einem erholsamen
Sauna-Aufenthalt. Die fantastische Lage der Strandsauna macht es möglich!
Die Oase selbst bietet leider nur Fastfood zu hohen Preisen an.
Anmeldung unter Telefon: (04932) 474

Badehaus und Wellenbad

Das Badehaus am Kurplatz ist Europas ältestes Meerwasserwellenbad im Bauhausstil. Auf 8.000 qm erstreckt sich daneben Deutschlands größtes Thalassozentrum: Das „Badehaus“.
Es ist unterteilt in drei Ebenen: Wasserebene, Feuerebene und Wellenbad. Auf der
Wasserebene befinden sich ein Bewegungsbad, Heißbad, Kaltbad, Meerwasserdampfbad, Salzbad, Außenbecken, Solarium, Wasserfallduschen und eine Lounge, in der man bei Essen und Trinken entspannen kann.
Auf der Feuerebene in der oberen Etage kann sich der Besucher in der Sauna oder im Solarium entspannen, ein Schlammbad nehmen oder sich in der Lounge kulinarisch verwöhnen lassen.
Das Wellenbad schließlich hält ein Becken mit Meerwasser, ein Wasserbecken mit Massagedüsen, ein Kinderbecken sowie eine Riesenrutsche und eine Badegrotte für alle Wasserratten bereit. Das breite Kurangebot umfasst Massagen, Atemtherapie, Inhalationen und Lymphdrainagen.
Wer in der Gruppe aktiv werden möchte, kann Aquafitness, Aquajogging, Pilates oder Chi-Ball im Badehaus betreiben. Tages- und Wochenpauschalangebote bieten sich bei längeren Norderney-Aufenthalten an.
Unser Familientipp bei schlechtem Wetter.


Öffnungszeiten: täglich. 9:30 - 21:30 Uhr
MI ab 14:00 Uhr Damensauna
DO 18:00 - 23:00 Uhr FKK-Baden
Preise: Wellenbad Erwachsene ab 5 €, Kinder ab 3 € (90 Minuten) Thalasso ab 13 € für 4 Stunden


Im Nov./Dez. ist das Badehaus regelmäßig wegen Renovierungsarbeiten für etwa 7
Tage geschlossen. Auch am 24. und 25.12. ist leider zu.

Seehundbänke

Die Seehundsbänke von Norderney gehören zum Nationalpark und Weltnaturerbe
Niedersächsisches Wattenmeer. Mit etwas Glück kann man die beliebten Meeressäuger bereits von der Fähre aus erkennen. Während der Sommermonate
bringen die Seehündinnen ihre Babies zur Welt, die man mit viel Glück sehen kann. Jedoch sollte man unbedingt auf den markierten Wegen bleiben. Wer den Seehunden zu nahe rückt, gefährdet die Tiere! Daher ist es strengstens untersagt, die Ruheplätze der Seehunde zu betreten.
Wer sich die possierlichen Tiere ansehen möchte, fährt an das östliche Ende
der Insel. Von dort aus lassen sich die Seehundsbänke am besten beobachten.

Kanufahrt durchs Watt

Happy Surfschule am Yachthafen
C. u. G. Baade
Am Hafen 17
26548 Norderney
Tel.: 04932 - 648

Drei unsinkbare Kinderkajaks sowie ein familienfreundlicher Canadier, in dem zwei Erwachsene und ein Kind Platz finden, ermöglichen jedem den Spaß am Kajakfahren.
Großer Beliebtheit erfreuen sich die Kajakausflüge zur Seehundbank und weiter zu einem „Flaggständer“ aus dem zweiten Weltkrieg. An den Touren können auch Anfänger teilnehmen! Bitte denken Sie daran, sich rechtzeitig anzumelden. Bei starkem Wind finden keine Ausflüge statt.


Preise: Kajakausflug (2-3 Stunden) 19 €
Kajakverleih:
Einerkajak 8 € pro Stunde
Doppelkajak 12 € pro Stunde
Familienkanu 13 € pro Stunde
Kinderkajak 6,5 € pro Stunde

Wanderung an das Ostende zum Wrack

1967 strandete der Heringslogger „Ministerialrat Streil“ am östlichen Ende der Insel.
Die Norderneyer versuchten mit Hilfe des Schillsaugers „Capella“ den Heringslogger zu bergen. Bei dem Bergungsversuch geriet der Schillsauger selbst fest und liegt seitdem
dort. Der Heringslogger wurde übrigens einige Wochen nach seiner Strandung von ein paar Schleppern befreit. Wer das Wrack besichtigen möchte, hält sich am besten vom Parkplatz Ostheller aus an den Wanderweg, der zum Wrack führt. Sonnenschutz, Getränke und Autan oder Azaron gegen (Pferde-)Bremsen nicht vergessen! Wer möchte kann alternativ auch am Strand zurück wandern.

Pilates am Strand

Pilates ist eine sanfte Trainingsmethode für jung und alt, zur Stärkung der Kernmuskulatur. Auch die Verbesserung der Atmung, gleichzeitige Bewegungskoordination, eine Anregung des Kreislaufs sowie eine bessere Körperhaltung werden durch die Übungen trainiert.
Auf Norderney gibt es gleich zwei zertifizierte Trainerinnen die professionelle Kurse,
aber auch Schnupperstunden anbieten.


Pilates Silke Peters
Am Kurplatz 2, Tel.: 04932 - 990638 oder 0172 - 8742659


meerpilates Kathrin Tjaden
An der Mühle 2, Tel.: 04932 - 514 oder 0172 - 8039913

Friedrich, Hanoi, Roma, Da Sergio, Le Pirate, ...

Im Friedrich sitzt man gern, das Essen ist ok aber recht teuer, die Bedienung könnte
netter sein. Wir empfehlen es mit deutlichen Abstrichen.
Das Hanoi gegenüber dem Sommerloft ist eine tolle Möglichkeit, schnell eine sehr
schmackhafte Speise zu bekommen. Sehr freundliche Leute, sehr gutes „Fastfood“,
Imbiss-Ambiente, Essen besser mitnehmen.
Im Roma gibt es eine anständige Pizza und akzeptable Nudelgerichte auch zum Mitnehmen.
Freundliche Mitarbeiter, Preis-Leistung ok.
Da Sergio ist herausragend was Speisen, Location und den netten Service angeht.
Reservierungen meist erforderlich. Den nicht geringen Preis ist es immer wert.
Le Pirate ist ein Fischimbiss mit gutbürgerlichen, schnellen Gerichten und zumeist
freundlichen Mitarbeitern. Eine günstige Alternative für zwischendurch.

Conversationshaus

Zentraler Ort auf der Insel ist das stilvoll sanierte Conversationshaus am gepflegten Kurplatz. Hier findet man unter einem Dach die Zimmervermittlung, Tourist-Information, den Vorverkauf für Veranstaltungen und Events und die NorderneyCard Service-Stelle. Neben Internetterminals stehen den Besuchern auch eine Bibliothek und ein Lesesaal mit aktuellen Zeitschriften zu Verfügung. Es gibt ein breites Kursangebot, ein Cafe, Gesellschaftsspiele und Einkaufsmöglichkeiten. Besonders die Cocktailbar ist in den Abendstunden ein schöner Platz um zu entspannt zu tratschen.

Nationalpark-Haus Norderney - "WATTWELTEN"

Der Süden sowie der Osten der Insel gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Das Watt Welten Nationalpark-Haus bietet mit seiner interaktiven Ausstellung spannende und umfassende Informationen über das Weltnaturerbe Wattenmeer und vermittelt einen großartigen Einblick in die verschiedenen Themen rund ums Wattenmeer und seine Bewohner. Einen kleinen Einblick in das Wattleben erhalten die Besucher auch durch die Meerwasser-Aquarien, in denen Watttiere beobachtet werden können. Großer Beliebtheit erfreut sich das Streichelbecken, in dem Strandkrabben und Seesterne angefasst werden können. Wer nach dem Besuch der Ausstellung Lust bekommen hat, das Wattleben näher kennen zu lernen, kann an einer der Wattwanderungen teilnehmen, die das Nationalpark-Haus Norderney anbietet. Ergänzt wird das Angebot durch Führungen am Strand und in den Salzwiesen. Besucher erfahren, in welche Schutzzonen der Nationalpark aufgeteilt ist und welche Gefahren den Tieren drohen, wenn die Schutzzonen nicht beachtet werden. 

Öffnungszeiten:
März bis September: täglich von 9 - 18 Uhr

Oktober bis Februar: täglich von 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise mit Norderney-Card:

Erwachsene: 5,00 EUR

Kinder (5 - 17 Jahre): 2,50 EUR

Familienkarte: 12,50 EUR

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Rentner


Lage: Am Hafen 2

Telefon: 04932-2001


Watt- und Inselführer:

Eduard Fokken Luciusstr. 22, 26548 Norderney
Tel.: 04932/991155 oder 0170/4313709

Brigitte und Martin Janssen
Winterstr. 9- 10, 26548 Norderney
Tel. : 04932- 2116