Sport- und Freizeit auf Norderney

Das vielfältige Sportangebot der Insel bietet das Passende für jeden Geschmack. An erster Stelle stehen natürlich Wassersportarten im weitesten Sinne: Die Nordsee bietet optimale Voraussetzungen für Segler, Wellenreiter, Windsurfer und Kajakfahrer.

Surfen

Die Happy Surfschule unterstützt Interessierte beim erlernen des Windsurfens sowie diverser anderer Sportarten. Für Kajakfahrer bietet die Surfschule als besonderes Highlight begleitete Touren durch das Wattenmeer vom Yachthafen bis zum Leuchtturm.

Happy Surfschule, Am Hansendamm, Tel.: 04932-648, www.surfschule-norderney.de

Norderney ist nicht zufällig ein Paradies für Windsurfer: Im seichten Wasser des Yachthafens lässt sich das Surfen leicht erlernen, der hohe Wellengang und die starke Strömung des Nordstrandes sind eine Herausforderung auch für geübte Surfer.

Segeln

Allen Segelinteressierten zeigt die Segelschule Norderney, wie sie zum Matrosen werden können:

Segelschule Norderney, Am Yachthafen, Tel. 0 49 32 / 7 66, www.treffpunktsegelschule.de

Bei der jährlichen stattfindenden Segelregatta und dem anschließenden Segler-Ball kommen neben den Hobbykapitänen auch Urlauber auf Ihre Kosten, die lieber festen Boden unter ihren Füssen haben.

Angeln

Natürlich sind auch Angler und Wasserratten auf Norderney genau richtig.  Angeln kann auf Norderney jeder, der über einen gültigen Personalausweis verfügt. Informationen hierzu liefert die Stadt Norderney:

Stadt Norderney, Am Kurplatz 3, Tel.: 04932-9200, www.stadt-norderney.de

Baden, Sauna, Wellness

Für begeisterte Schwimmer bietet Norderney neben den wunderschönen Stränden das Meerwassererlebnisbad, das außerdem mit speziellen Sauna-, Thalasso- und Wellnessangeboten lockt

www.badehaus-norderney.de

An den langen Sandstränden tummeln sich Reiter und Jogger genauso wie Beachvolleyballer, Strandsegler und Kitesurfer. Für die Trendsportart Kitesurfen findet man auf Norderney optimale Bedingungen vor und die Happy Surfschule zeigt Ihnen gerne, wie auch Sie zum Kiter werden.

Strandsegeln

Im Winterhalbjahr schlägt die große Stunde der Strandsegler. Die Experten des Seglervereins Norderney e.V. geben Auskunft über diesen auf der Insel so beliebten Sport und anstehende Wettbewerbe:

Seglerverein Norderney e.V., Strandsegelobmann Manfred Hausmann, Am Hansendamm 1, Tel.: 04932-934852,www.norderney-hafen.de

Reiten

Reiter können die vielen Norderneyer Reitrouten in den Dünen und am Strand nutzen. Information hierzu finden Sie auf www.norderney.de.

Im September ist Norderney außerdem traditionell eine Hochburg des Reitsports: Die Jagdreiterwoche und das Reit- und Springturnier ziehen hunderte von Pferdesportbegeisterten an.

Laufen, joggen, Nordic-Walking

Läufern bietet Norderney eine ganze Reihe von interessanten Events: beginnend mit dem Nordic-Walking Wochenende und dem Insel-Laufcamp im Januar (www.koenig-events.de) über den Citylauf im Juli (www.citylauf-norderney.de) und den ISLANDMAN Triathlon im August (www.islandman-norderney.de) bis zum Norderney Marathon im September (www.norderney-marathon.de) ist für jede Leistungsklasse und jeden Fitnessstand das Passende dabei.

(Watt-)wandern, Rad fahren

Ein besonderes Highlight für alle passionierten Wanderer und Naturfreunde sind die Wattwanderungen im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Erfahrene Wattführer geben Einblick in diese außergewöhnliche Naturlandschaft. Alle wichtigen Informationen zum Nationalpark Wattenmeer und zu Führungen stellt das Nationalparkhaus am Hafen gerne zur Verfügung:

Nationalparkhaus am Hafen, Tel.: 04932/2001,www.nationalparkhaus-norderney.de

An Land profitieren Wanderer und Radfahrer vom weitläufigen Wegenetz. Auf der Internetseite www.norderney.de gibt es Vorschläge für Wander- und Rad-, aber auch für Laufsporttouren, im Service Center am Kurplatz finden Sie Wanderkarten und weitere Informationen zu geführten Touren.

Golf

Für alle großen und kleinen Freunde des Golfens bietet Norderney den jeweils angemessenen Platz: Der einzigartige Dünengolfplatz bietet mit wechselnden Seewinden auch erfahrenen Golfern eine neue sportliche Herausforderung.

Auf dem Platz des Golfclubs Norderney sind Gäste herzlich willkommen, nicht nur zu den offenen Turnieren im Juli und August.

Golf-Club Norderney e.V., Am Golfplatz 2, Tel. 04932/ 92 71 56,www.gc-norderney.de

Der Dünen Mini-Golf Platz ermöglicht Groß und Klein Minigolf-Spaß mit Blick auf die Nordsee.

Tennis

In den Sommermonaten stehen Tennisbegeisterten die Sandplätze des TuS Norderney zur Verfügung:

TuS Norderney, Tennisplätze an der Mühle,
Tel. 0174 - 96 10 530, www.tus-norderney.de

Fußball

Für alle Fussballfans und vor allem für die kleinen Besucher ist das Trainingslager der Werder-Profis, das traditionell im Juli auf Norderney stattfindet, mit Sicherheit eine einmalige Gelegenheit, den Idolen einmal ganz nahe zu kommen. Die eigenen Fußballkünste können die Kids übrigens beim beliebten Beachsoccer Junior-Fun Cup im Juni testen (www.juniorbeachsoccer.de).

Mehr Sportangebote

Das Sportangebot auf Norderney zeichnet sich durch eine gesunde Mischung aus Trendsportarten und traditionellen Angeboten aus: Hier finden sich die Skaterflächen des Freizeit- und Jugendparks KAP-HOORN und das Trendsportfestival White Sands (http://www.whitesandsfestival.de/) Seite an Seite mit dem Bridge-Kreis-Norderney (www.bridge-norderney.de) und den Norderneyer Boßlern, die sich diesem alten ostfriesischen Volkssport besonders im Winter widmen. Im Sommer gibt es für alle Freunde des Kugelwerfens außerdem die Möglichkeit, sich im Kurgarten in der traditionellen französischen Kunst des Boulespiels auszuprobieren.

Außerdem sorgt die Kurverwaltung für ein abwechslungsreiches Strand-Sport-Programm, das u.a. Fitnessangebote, Nordic-Walking und Beachvolleyball-Strandanimation umfasst.