• Viele Informationen über Norderney- Das ganze leben auf 25m²

Viele Informationen über Norderney-
Das ganze leben auf 25m²

Erleben Sie das unvergleichbare Flaire und den Charme der Nordsee.

Eine Insel – 1000 Eindrücke. Norderney ist vielfältig, widersprüchlich, überraschend und in Bewegung. Und genau das ist das Schöne und Spannende an dieser Insel. Für jeden Menschen, jedes Wetter und jedes Interesse gibt es hochwertige Angebote. Hinzu kommen die kurzen Wege, die klare Luft und die Weite, die für Entspannung sorgen und das Leben so unkompliziert machen.

 

Ferienwohnungen Norderney   

TIPPS FÜR IHREN PERFEKTEN NORDERNEY URLAUB

OB SCHLECHTES WETTER ODER TRAUMHAFTER SONNENSCHEIN, KLEINES BUDGET ODER SPENDERLAUNE

57Weisse Düne
Norderney

Weisse Düne

Der Ausflug zur „Weissen Düne“ ist nicht nur ein wunderbares Naturerlebnis, sondern auch ein kulinarisches. Das Licht, die Weite, die Menschen - die ganze Atmosphäre ist außergewöhnlich. Das Restaurant fügt sich nahtlos in dieses Erlebnis ein: natürlich, warmherzig, modern, mit leckerem Essen und nettem Service.

57Milchbar
Norderney

Milchbar

Die Milchbar ist ideal, wenn man schnell und einfach essen und trinken möchte. Hier wird der Sundown zelebriert. Ein schönes Sommerevent.

t3://page?uid=39Radtour
Norderney

Radtour

Radtour vom Surfbecken den Deich entlang, am Natur- und Vogelschutzgebiet vorbei, bis zum Leuchtturm. Nach dem Besuch des Leuchtturms geht es durch die Dünen zurück bis zum Surfcafé. Eine schöne Rundfahrt für die ganze Familie - vorausgesetzt es ist windstill!

57Marienhöhe
Norderney

Marienhöhe

Tradition und Moderne vereinen sich in der Loge der Marienhöhe am Norderney Flutsaum. In einem historischen Gebäude kann man hier feine Speisen und Getränke genießen und dem Spiel von Ebbe und Flut beiwohnen.

57neys Place
Norderney

neys Place

Wer das gehobene Gastronomie in besonderer Umgebung sucht, ist im neys Place gut aufgehoben. Bestehend aus stilvollem Restaurant, entspannter Lounge und einer Schirmbar (Meerblick inklusive) bietet das ehemalige Norderney Bootshaus beste Voraussetzungen für kulinarische Erlebnisse.

Webcam Sommerloft Norderney

Unsere Webcam auf Norderney zeigt den Blick aus dem Sommerloft Ferienwohnung Norderney über die Bogenstraße und die Dächer der Stadt in den Himmel. Über diese Webcam kann man toll das Wetter, den Sonnenuntergang und die ziehenden Wolken beobachten. Auf https://www.youtube.com/watch?v=k9R1GULmixI finden Sie auch einen Zeitrafferfilm dieser Webcam.

Norderney

Norderney

Das Kaiserbad im Umbruch

Seit einigen Jahren wandelt sich Norderney zunehmend. Moderner und trotzdem sanfter Tourismus mit hochwertigen Wohn- und Freizeitangeboten, schicke Geschäften und Restaurants prägen das neue Bild der Insel. 

Norderney bietet seinen Besuchern unglaublich viel auf sehr wenig Raum. Der Urlaub beginnt bereits mit der Fährfahrt. Mindestens alle 90 Minuten fahren Schiffe zwischen Norddeich und Norderney hin und her. Sie befördern auf der ca. 50-minütigen Fahrt Gäste und Fahrzeuge vorbei an Seehundbänken und Segelbooten, Fischkuttern und Sandbänken. Auf der Insel kann man sich mit dem Auto, aber vor allem mit dem Fahrrad schnell von A nach B bewegen. Traumhaft schöne Restaurants, moderne Hotels und Apartments, unendliche Strände, Einkaufsstraßen zum Bummeln, ein Badehaus, Abenteuerspielplätze direkt am Strand, ein Golfplatz in den Dünen, Wassersport vom aller Feinsten. Es gibt viel mehr zu erleben als man denkt.

"Norder neye Oog" - Nordens neue Insel - so wurde Norderney früher genannt. Die Insel ist die jüngste der ostfriesischen Inseln, aber das älteste deutsche Nordseebad, gegründet 1797 von den ostfriesischen Landständen. Seit mehr als 200 Jahren ist Norderney beliebter Treffpunkt für Adelige, Künstler und Literaten. "Die See war mein einziger Umgang- und ich habe nie einen besseren gehabt", schrieb beispielsweise Heinrich Heine auf Norderney.

Norderney liegt im weltnaturerbe Wattenmeer und besticht durch eine schöne und abwechslungsreiche Landschaft mit viel Flora und Fauna. Dazu gehören auch der einzigartige Lebensraum Watt und seine Bewohner. Beides können Besucher am besten bei einer geführten Wattwanderung kennenlernen.

Die herrlichen Strände laden außerdem zum Sonnen, Laufen oder Drachensteigen ein und auch Sport wird groß geschrieben, besonders Surfen und Segeln. Sogar im Winter ist Norderney ein echter Geheimtipp, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Neben Natur und Strand gibt es auf Norderney natürlich auch sehenswerte historische Gebäude. Dazu gehören unter anderem das Kurhaus und -hotel, der alte Leuchtturm, die Windmühle "Selden Rüst" sowie die Marienhöhe - eine Düne mit Café und schöner Aussicht. Wer mehr über die Geschichte und Traditionen Norderneys erfahren möchte, ist im Fischerhaus richtig. Das Heimatmuseum im Argonner-Wäldchen zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie die Insulaner einst gelebt haben.

Norderney bietet seinen Besuchern unglaublich viel auf sehr wenig Raum. Der Urlaub beginnt bereits mit der Fährfahrt. Mindestens alle 90 Minuten fahren Schiffe zwischen Norddeich und Norderney hin und her. Sie befördern auf der ca. 50-minütigen Fahrt Gäste und Fahrzeuge vorbei an Seehundbänken und Segelbooten, Fischkuttern und Sandbänken. Auf der Insel kann man sich mit dem Auto, aber vor allem mit dem Fahrrad schnell von A nach B bewegen. Traumhaft schöne Restaurants, moderne Hotels und Apartments, unendliche Strände, Einkaufsstraßen zum Bummeln, ein Badehaus, Abenteuerspielplätze direkt am Strand, ein Golfplatz in den Dünen, Wassersport vom aller Feinsten. Es gibt viel mehr zu erleben als man denkt.

"Norder neye Oog" - Nordens neue Insel - so wurde Norderney früher genannt. Die Insel ist die jüngste der ostfriesischen Inseln, aber das älteste deutsche Nordseebad, gegründet 1797 von den ostfriesischen Landständen. Seit mehr als 200 Jahren ist Norderney beliebter Treffpunkt für Adelige, Künstler und Literaten. "Die See war mein einziger Umgang- und ich habe nie einen besseren gehabt", schrieb beispielsweise Heinrich Heine auf Norderney.

Norderney liegt im weltnaturerbe Wattenmeer und besticht durch eine schöne und abwechslungsreiche Landschaft mit viel Flora und Fauna. Dazu gehören auch der einzigartige Lebensraum Watt und seine Bewohner. Beides können Besucher am besten bei einer geführten Wattwanderung kennenlernen. Die herrlichen Strände laden außerdem zum Sonnen, Laufen oder Drachensteigen ein und auch Sport wird groß geschrieben, besonders Surfen und Segeln. Sogar im Winter ist Norderney ein echter Geheimtipp, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Neben Natur und Strand gibt es auf Norderney natürlich auch sehenswerte historische Gebäude. Dazu gehören unter anderem das Kurhaus und -hotel, der alte Leuchtturm, die Windmühle "Selden Rüst" sowie die Marienhöhe - eine Düne mit Café und schöner Aussicht. Wer mehr über die Geschichte und Traditionen Norderneys erfahren möchte, ist im Fischerhaus richtig. Das Heimatmuseum im Argonner-Wäldchen zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie die Insulaner einst gelebt haben.


View Die Sommerlofts auf Norderney in a larger map